Pfarrbüro Marienberg Gebetsgemeinschaft Ansprechpartner i. d. Pfarrei Links Raitenhaslach Gottesdienste Aktuelles Nikolausdienst Raitenhaslach Der Nikolaus mit seinem Helfer besucht die Familien am Mittwoch, 5.12. in der Zeit von 16.00 – 21.00 Uhr Die Route beginnt in diesem Jahr in Scheuerhof – über Moosbrunn – Eisenham – dann die einzelnen Bauernhöfe im Takt von ca. 20. Minuten. Einteilung erfolgt über das Pfarrverbandsbüro St. Jakob – Tel. 4586 – oder per Mail pfarramt.burghausen.st.jakob@bistum-passau.de  Termine in Raitenhaslach Sonntag, 02.12. Missionswaren- und Kuchenverkauf vor und nach dem Familiengottesdienst – Verkauf von Nikoläusen mit Bischofsmütze  Sonntag, 09.12. 14:30 Adventfeier der KAB Raitenhaslach im Pfarrzentrum Raitenhaslach  Infos der Raitenhaslacher Ministranten: Die Sternsinger gehen in Raitenhaslach am 02.01.2019 und am 03.01.2019. Genauere Infos gibt es im Januar Pfarrbrief und durch Aushänge in den Kirchen.  Die Raitenhaslacher Ministranten verkaufen dieses Jahr am 16.12.2019 nach dem Gottesdienst wieder Plätzchen und Glühwein.  Die Raitenhaslacher Ministranten sammeln am 12.01.2019 wieder Christbäume ein. Dazu hängt eine Liste zur Anmeldung in Raitenhaslach bei der Kirche aus oder per  E-Mail unter ludwig.mencke@freenet.de. Es gibt wieder Sammelstellen in Raitenhaslach, Scheuerhof und Moosbrunn. Genauere Infos folgen im Januar Pfarrbrief.   Offene Kirche St. Konrad Special 04/12/2018 18:00 – 19:00 Offene Kirche Special Stille statt Shopping: Einstimmung zum Advent  22/12/2018 16:30 – 17:00 Offene Kirche Special Tauferneuerung am 200. Geburtstag des Hl. Bruder Konrad  Samstag, 15.12. 15:00 Salzburger Hirtenadvent 2018 in der Universität Salzburg, Adventsingen „Sonst bliebe es ein Traum“ von Tobias Reiser in einer musikalischen Neufassung von Andreas Gassner und Josef Radauer, Gesamtleitung: Josef Radauer, und Besuch des Christkindlmarktes Es gibt noch 4 Karten; Abfahrt um 9:30 am Bahnhof mit Südostbayernticket, Anmeldung sofort unter 5886 oder 0049 172 25 74 17 8 oder Email: frauenbund-zulf@gmx.de  Samstag, 15.12.18, 19.30 Uhr Sonntag, 16.12.18, 15.00 Uhr 47. Adventmusik in der Burghauser Kapuzinerkirche St. Anna Thema: „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ 1818 - 2018 u.a. mit Werken von Francesco Manfredini, Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Max Keller, Georg Hartdobler, Franz Xaver Gruber, Miroslav Kosler und Morten Lauridsen Chor und Orchester der Kapuzinerkirche St. Anna Burghausen Heinrich Wimmer, Orgel Gesamtleitung: Bernhard Waas Begleitende Texte: Bruder Georg Greimel, Altötting Eintritt frei – Freiwillige Spenden für Projekte der Deutschen Kapuzinerprovinz erbeten. Infos: Am 17. Dezember 1972 fand die erste Aufführung der Adventmusiken in der Burghauser Kapuzinerkirche St. Anna statt. Seminaristen des Kapuzinerseminars St. Konrad und die Mädchenschola waren die Ausführenden. In über 125 Konzerten in Burghausen und anderen bayerischen Kapuzinerklöstern wurden mittlerweile 180.000 Euro für einen guten Zweck „ersungen“: die ehemalige Kapuzinermission in Chile, die Burghauser Missionsärztin Sr. Dr. Lukas Bergenthal sowie weitere von den Kapuzinern betreuten Projekten wurden mit diesen Spenden unterstützt. Der 23köpfige „Chor der Kapuzinerkirche“ führt seit dem Weggang der Burghauser Kapuziner 1994 die Tradition der Adventmusiken unter der Leitung von Bernhard Waas am 3. Adventwochenende „Gaudete“ weiter. Die Verbindung zur Provinz der Deutschen Kapuziner ist nie abgerissen. So stellen sie nach wie vor den Sprecher der Adventmusik: Bruder Georg Greimel aus dem Altöttinger Kapuzinerkonvent St. Magdalena übernimmt die begleitenden Texte.   Jugendfeuerwehr übergibt das Friedenlicht aus Bethlehem Voraussichtlich am 22. oder 23. Dezember übergibt die Jugendfeuerwehr Burghausen das Friedenslicht aus Bethlehem in der Jakobskirche an Pfr. Erwin Jaindl. Der genaue Termin wird in der Tagespresse bekanntgegeben. Das Friedenslicht wird in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet und mit dem Flugzeug nach Österreich gebracht. Die Jugendfeuerwehren des Landkreises übernehmen dann von den österreichischen Kollegen das Licht am Stadtplatz und bringen es die jeweiligen Ortspfarreien.  Mittwoch, 26.12. 17:00 Ökumenische Waldweihnacht ab evangelischer Friedenskirche
Aktuelles